SPONSOREN:


http://www.facebook.com/pages/Cadillac-Museum/259771158001


TV Sender bei Dreharbeiten für das Magazin "auto mobil" im Cadillac Museum


  Geschrieben: Freitag 11 April 2014 - 22:30:02 | Ulrich Müller



Ein Praxis Test des Elektromobils von Renault "Twizy" führte Alexander Bloch von VOX TV ins Cadillac Museum in Hachenburg. Schließlich müssen die Elektromobile auch "getankt" werden. Bei der Gelegenheit konnte die Tankstation gegenüber des Cadillac Museums in Hachenburg  kostenfrei genutzt werden. (Ein Service von Mann Strom)

Die den 2 Stunden "Betankung" blieb dem Team genügend Zeit zu einem kleinen Dreh im Cadillac Museum mit einem Vergleich der beiden unterschiedlichen automobilen Welten, die hier aufeinander treffen.

Vorraussichtlich am 11. Mai um 17h00 wird der Bericht bei VOX im wöchentlichen Magazin "auto mobil" ausgestrahlt.

TWIZY_VOX_ImCadillac Museum (15).JPG


weitere Bilder:

Alexander Bloch Alexander Bloch, 41, Chefreporter der Zeitschrift auto motor und sport (www.auto-motor-und-sport.de), präsentiert ab 12. Januar beim TV-Sender VOX das wöchentliche Magazin „auto mobil“. Gemeinsam mit seinem Moderationskollegen Andreas Jancke will Bloch jeden Sontag um 17.00 Uhr aus dem Studio in der „Classic Remise“ in Düsseldorf der großen Fan-Gemeinde der Sendung Spaß und Lust am Auto bieten. Bloch ist  Diplom-Ingenieur der Elektrotechnik und arbeitet seit 1997 als Redakteur für die Motor Presse Stuttgart (www.motorpresse.de). Sein TV-Talent entdeckte der Printjournalist beim Pay-TV-Sender auto motor und sport channel, für den er seit dessen Sendestart im August 2009 regelmäßig vor der Kamera steht. In der Person von Alexander Bloch ist die Marke auto motor und sport nun auch wieder in Deutschland im frei empfangbaren Fernsehen präsent“, sagt Tim Ramms, Leiter des Geschäftsbereichs Automobil bei der Motor Presse Stuttgart. „Er ist ein journalistisches Multitalent – und verkörpert dadurch ideal die journalistische Vielfalt, für die auto motor und sport steht.“